Die FM-Stationen in Eritrea mit ihren Waisen- und Schulzentren haben normalerweise kein Wasser. Alle brauchen entsprechende Brunnen. Ohne Wasser, kein
Leben, keine Ernten. So haben wir auf verschiedenen FM-Stationen Brunnen finanziert – und den Bewohnern dort neues Leben geschenkt. Oft müssen die Frauen
und Mädchen 20 km weit gehen um Wasser zu holen. Die Mädchen können dann durch diese schwere Aufgabe nicht zur Schule gehen. Das hat sich nun stark verändert. Unsere Mädchen in den Schulen sind besonders dankbar dafür, dass sie lernen dürfen!